Magazin

Das Magazin der Hans-Böckler-Stiftung berichtet über Wirtschaft und Politik aus Arbeitnehmersicht. Es ist das Leitmedium der Stiftung – mit Reportagen aus dem Alltag von Betriebs- und Aufsichtsräten, mit Beiträgen aus der Böckler-Forschung und aus Praxis und Programmatik der Gewerkschaften.

Ab sofort präsentiert sich das publizistische Flaggschiff der Stiftung mit einer kostenlosen Magazin-App, die im 2-Wochen-Takt mit neuen Inhalten erscheint, plus sechs Printausgaben im Jahr.

Berichtet wird über die Arbeit der Stiftung – über Forschungsergebnisse, die Studienförderung und die Aktivitäten der Mitbestimmungsberatung. Die Artikel drehen sich vor allem um die Themen Arbeitswelt, Gewerkschaften, Mitbestimmung, Aufsichtsrats- und Betriebsratsarbeit.

Die Satzung der Hans-Böckler-Stiftung formuliert den Auftrag, Theorie und Praxis der Mitbestimmung zu fördern, unter anderem, so § 2, durch „Herausgabe einer Zeitschrift und anderer Veröffentlichungen.“ Diese Zeitschrift ist das Magazin Mitbestimmung.